Willkommen, mein Schatz (gebundenes Buch)

Babyalbum 26,5 x 26,5 cm
ISBN/EAN: 4014489100430
Sprache: Deutsch
Umfang: 80 S.
Einband: gebundenes Buch
19,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
In diesem allerersten Babyalbum können die Erinnerungen von der Schwangerschaft, über die Geburt bis zu den ersten Lebensjahren festgehalten werden, aber auch wichtige Ereignisse nach dem ersten Geburtstag können noch eingetragen werden. Wunderschön illustriert von Anna Karina Birkenstock. Dieses vorgefertigte Album ist eine wunderschöne Alternative für Eltern, denen schlichtweg die Zeit fehlt, ein eigenens Album zu gestalten. Die wichtigsten Punkte bis zum ersten Lebensjahr sind vertreten, es gibt ausreichend Platz für Notizen und Fotos zu: Seit wann weiß man, dass das Baby im Anmarsch ist mit Platz für das Ultraschallbild Wann soll es geboren werden Was gibt es über die Schwangerschaft zu berichten mit Platz für Fotos mit Babybauch Geburtsinformationen, Tage in der Klinik Erste Besuche und Ausflüge Der erste Brei Wichtige Ereignisse wie Taufe oder das erste Weihnachtsfest Natürlich darf auch der Familienstammbuch in einem Babyalbum nicht fehlen. Neben vielen Platz für Fotos gibt es auch Raum für Fuß- und Handabdruck des Babys. Am Ende des Buches gibt es noch jeweils eine Doppelseite für Ereignisse bis zum 6. Lebensjahr. Hier können wichtige Fortschritte, Gewicht, Körpergröße und ein Fotos verewigt werden. Auch die Einschulung kann noch eintragen werden. Diese Babyalbum wird in der gewohnt hochwertigen Ausstattung mit Schleifenbindung und Hardcover geliefert!
Anna Karina Birkenstock wurde 1975 in Solingen geboren. Ihre Liebe zum Zeichnen offenbarte sich bei ihr bereits als junges Mädchen. Zum Geburtstag der Eltern gab es nämlich "selbst Gemachtes", kleine Büchlein mit Gedichten oder Anekdoten wurden von ihr selbst geschrieben, illustriert und gebastelt. Davon motiviert, absolvierte sie eine Ausbildung zur Mediengestalterin für Bild und Ton in Köln. Im Anschluss daran begann sie ihr Studium der Medienkunst an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Während ihrer Studienzeit versuchte sie sich unter anderem auch als Filmregisseurin und produzierte ein professionelles Musikvideo. "Doch ein Film bedeutet immer einen oft großen Aufwand an Geld, Menschen und Material," lautet das Urteil der Illustratorin. Weniger kostspielig aber ebenso kreativ wandte sie sich dann der Kunst des Illustrierens zu - mit großem Erfolg. Die Künstlerin arbeitet neben der Illustration von Büchern, auch an Grußkarten und an Werken für das Fernsehen und das Internet. Inspirieren lässt sie sich dazu immer und überall, "denn Phantasie braucht der Mensch zum Überleben."